Wertschutzschränke von Wertheim

Wertheim Modell AG

Wertschutzschränke der Typenreihe AG zeichnen sich durch ihre schlanke Bauweise aus. Durch die platzsparende Wandkonstruktion ist bei einer Außenbreite von nur 450 mm eine optimale Nutzung für 5 Ordner nebeneinander gegeben (ab AG10).

 

Wertheim Wertschutzschrank AG05, presented by Egger Tresore Safes
Wertheim Wertschutzschrank AG05

 

  • bis 65000,- Euro Privat versicherbar
  • bis 20000,- Euro Gewerbe versicherbar
  • bis zu 5 Ordner nebeneinander
  • EN1143-1, VDS Grad I, ECB-5 Grad I
  • Din 4102 (leichter Brandschutz)

Unverbindliche Preisanfrage

 


Einrichtungsvarianten

Einrichtungsvarianten von Wertheim Wertschutzschränken Modell AG, presented by Egger Tresore Safes
Einrichtungsvarianten von Wertheim Wertschutzschränken Modell AG

Produktinformation

Türbandung

DIN rechts – Modellbezeichnung R

optional: DIN links

 

Türöffnungswinkel     180°

 

Korpus

doppelwandig ausgeführt, mit höchst widerstandsfähigem Füllstoff gefüllt

 

Türaufbau

dreiwandig ausgeführt, mit höchst widerstandsfähigem Füllstoff gefüllt,

innen Riegelwerksraum mit partiell angebrachtem Bohrschutz

 

Verriegelung

durch massive Stahlriegel über ein Riegelwerk mit Basküle 3-seitig getrieben,

durch zusätzlichen Notverriegelungsmechanismus geschützt,

bandseitig ein durchgängig hintergreifendes Profil

 

Verankerung

vorgerichtet für Boden- und Rückwandverschraubung

Verankerungsmaterial im Lieferumfang enthalten

optional: zusätzliche Bohrungen (Position nach Kundenwunsch)

 

Lackierung

innen und außen RAL 7037 staubgrau

optional: Sonderlackierung  nach RAL

 

Sperre

Modellbezeichnung K – Doppelbartschloss VdS Kl. 1, Cawi 2 Schlüssel (95 mm)

Modellbezeichnung E – Elektronikschloss VdS Kl. 2, M-Locks EM3520

optional: andere Schlossmodelle

 

Einrichtung

Fachboden (ab AG10 verstellbar, Höhenteilung 85 mm)

optional: Schlüsselleiste (bei Option Sichtfenster ab AG20)

optional (ab AG10): zusätzl. Fachboden, Innentresor, Lade, Auszugstablar

 

Zubehör

optional: zertifizierter Stahlsockel, Feuerschutz-Türfalzdichtungen, Innenbeleuchtung, Sichtfenster in der Riegelwerkstürabdeckung (ab AG10)

 

 


Tabelle

        Modell

     Außenmaße

          (mm) 

    Innenmaße 

         (mm)

FB Volumen Gewicht
  Höhe Breite Tiefe Höhe Breite Tiefe    ca.  Liter  ca. kg
AG03RK/AG03RE   280   400  312   230   350 180  1      14     60
AG05RK/AG05RE   280   450  442   230   400  310  1      29     85
AG10RK/AG10RE   395   450  442   345   400  310  1      43   105
AG15RK/AG15RE   565   450  442   515   400  310  1      64   130
AG20RK/AG20RE   735   450  442   685   400  310  1      85   155
AG25RK/AG25RE    905   450  442   855   400  310  2    106   185
AG30RK/AG30RE 1075   450  442 1025   400  310  2    127   215
AG35RK/AG35RE 1245   450  442 1195   400  310  3    148   240
AG40RK/AG40RE 1415   450  442 1365   400  310  3    169   270

FB = Fachboden



Wertheim Modell AM

Wertschutzschränke der Typenreihe AM sind geräumig und bieten die Möglichkeit von Zusatzsperren. Alle Modelle sind für den Anschluss an eine Einbruchmeldeanlage (EMA vorgerichtet. Schon beim kleinsten Modell (AM10) wird Platz für 6 Ordner nebeneinander geschaffen.   

 

Wertheim Wertschutzschrank Modell AM15; presented by Egger Tresore Safes
Wertheim Wertschutzschrank Modell AM 15

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • bis 65.000,- Euro Privat versicherbar
  • bis 20.000,- Euro Gewerbe versicherbar
  • bis zu 6 Ordner nebeneinander
  • EN1143-1, VDS Grad I, ECB-5 Grad I
  • Din 4102 (leichter Brandschutz)

 

Unverbindliche Preisanfrage

Einrichtungsvarianten

Einrichtungsvarianten von Wertheim Wertschutzschränken Modell AM, presented by Egger Tresore Safes
Einrichtungsvarianten von Wertheim Wertschutzschränken Modell AM

Produktinformation

Türbandung

DIN rechts – Modellbezeichnung R
optional DIN links

 

Türöffnungswinkel

180°

 

Korpus

doppelwandig ausgeführt,
mit höchst widerstandsfähigem Füllstoff gefüllt

 

Türaufbau

dreiwandig ausgeführt, mit höchst widerstandsfähigem Füllstoff gefüllt, innen Riegelwerksraum mit partiell angebrachtem Bohrschutz

 

Verriegelung

durch massive Stahlriegel über ein Riegelwerk mit Basküle 3-seitig getrieben, durch zusätzlichen Notverriegelungsmechanismus geschützt, bandseitig ein durchgängig hintergreifendes Profil

 

Verankerung

vorgerichtet für Boden- und Rückwandverschraubung
Verankerungsmaterial im Lieferumfang enthalten
optional: zusätzliche Bohrungen (Position nach Kundenwunsch)

 

EMA-Anschluss

VdS zertifizierte Vorrüstung für Montage und Anschluss
an eine Einbruchmeldeanlage (EMA)

 

Lackierung

innen und außen RAL 7037 staubgrau
optional: Sonderlackierung nach RAL

 

Sperre

Modellbezeichnung K –
Doppelbartschloss VdS Kl. 1, Cawi 2 Schlüssel (95 mm)
Modellbezeichnung E –
Elektronikschloss VdS Kl. 2, M-Locks EM3520
optional: andere Schlossmodelle (Hauptsperre oder mögliche Zusatzsperren)

 

Einrichtung

Fachboden verstellbar (Höhenteilung 85 mm)
optional: zusätzl. Fachboden, Innentresor, Lade, Auszugstablar, Schlüsselleiste

 

Zubehör

optional: zertifizierter Stahlsockel, Feuerschutz-Türfalzdichtungen, EMA-Schalterset, Innenbeleuchtung


Tabelle

      Modell

   Außenmaße

          (mm)

   Innenmaße

         (mm)

FB Volumen Gewicht
      Höhe Breite Tiefe Höhe Breite Tiefe    ca. Liter   ca. kg
AM10RK/AM10RE   395   545  442  345   495  310  1     53   125
AM15RK/AM15RE   565   545  442  515   495  310  1     79   155
AM20RK/AM20RE   735   545  442  685   495  310  1   105   185
AM25RK/AM25RE   905   545  442  855   495  310  2   131   215
AM30RK/AM30RE 1075   545  442  1025   495  310  2   157   245
AM35RK/AM35RE 1245   545  442 1195   495  310  3   183   280
AM40RK/AM45RE 1415   545  442 1365   495  310  3   209   310

FB = Fachboden


Wertheim Modell AP

Wertschutzschränke der Typenreihe AP bieten neben Eigenschaften der Typenreihe AM auch Schutz gegen Feuer.

Zusätzliche hitzeabsorbierende Werkstoffe sowie Brand- und Rauchschutzdichtungen in den Türfälzen ergeben den geprüften und zertifizierten Brandschutz, Güteklasse LFS30P (AP10 – LFS60P).

 

Wertschutzschrank Modell AP10 von Wertheim, presented by Egger Tresore Safes
Wertheim Modell AP10

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • bis 65.000,- Euro Privat versicherbar
  • bis 20.000,- Euro Gewerbe versicherbar
  • bis zu 6 Ordner nebeneinander
  • EN1143-1, VDS Grad I, ECB-5 Grad I
  • Brandschutz nach EN15659

 

Unverbindliche Preisanfrage

Einrichtungsvarianten

Produktinformation

Türbandung

DIN rechts – Modellbezeichnung R

optional: DIN links

 

Türöffnungswinkel

180°

 

Korpus

doppelwandig ausgeführt, mit höchst widerstandsfähigem Füllstoff und ­hitze­absorbierenden Werkstoffen gefüllt

 

Türaufbau

mit Doppelfalz und dreiwandig ausgeführt, mit höchst widerstandsfähigem Füllstoff und ­hitze­absorbierenden Werkstoffen gefüllt, innen Riegelwerksraum mit partiell angebrachtem Bohrschutz, Türfalz mit mehreren Brand-und Rauchschutzdichtungen versehen

 

Verriegelung

durch massive Stahlriegel über ein Riegelwerk mit Basküle 3-seitig getrieben, durch zusätzlichen Notverriegelungsmechanismus geschützt, bandseitig ein durchgängig hintergreifendes Profil

 

Verankerung

vorgerichtet für Boden- und Rückwandverschraubung Verankerungsmaterial im Lieferumfang enthalten

 

EMA-Anschluss

VdS zertifizierte Vorrüstung für Montage und Anschluss an eine Einbruchmeldeanlage (EMA)

 

Lackierung

innen und außen RAL 7037 staubgrau

optional: Sonderlackierung nach RAL

 

Sperre

Modellbezeichnung K

–Doppelbartschloss VdS Kl. 1, Cawi 2 Schlüssel (145 mm)

Modellbezeichnung E

–Elektronikschloss VdS Kl. 2, M-Locks EM3520

optional: andere Schlossmodelle (Hauptsperre oder mögliche Zusatzsperre)

 

Einrichtung

Fachboden verstellbar (Höhenteilung 85 mm) optional: zusätzl. Fachboden, Innentresor, Lade, Auszugstablar, Schlüsselleiste

 

Zubehör

optional: Schalterset, Innenbeleuchtung

 

 


Tabelle

       Modell

   Außenmaße

        (mm)

    Innenmaße

           (mm)

FB Volumen Gewicht
  Höhe Breite Tiefe Höhe Breite Tiefe    ca. Liter   ca. kg
AP10RK/AP10RE*   474   605   522   360   495  310  1      55   180
AP15RK/AP15RE   629   605   522   515   495  310  1      79   220
AP20RK/AP20RE   799   605   522   685   495  310  1    105   260
AP25RK/AP55RE   969   605   522   855   495  310  2    131   305
AP30RK/AP30RE 1139   605   522 1025   495  310  2    157   350
AP35RK/AP35RE 1309   605   522 1195   495  310  3    183   390
AP40RK/AP40RE 1479   605   522 1365   495  310  3    209   435

FB = Fachboden

* AP10 Brandschutz LFS 60P


Weiter Wertschutzschrankmodelle

AWS

Wertschutzschränke der Typenreihe AWS bieten einen großvolumigen Innenraum mit vergleichsweise leichtem Transportgewicht. Mit einer Innenbreite von 740 mm wird Platz für 9 Ordner nebeneinander geschaffen. Alle Modelle sind für den Anschluss an eine Einbruchmeldeanlage (EMA) vorgerichtet. 

 

BG

Wertschutzschränke der Typenreihe BG sind für enge Platzverhältnisse konzipiert. Es wird Platz für 5 Ordner nebeneinander geschaffen und sie bieten die Möglichkeit von Zusatzsperren. Ein armierter, höchst widerstandsfähiger Füllstoff sorgt für die Einstufung in Grad II. 

 

BM

Wertschutzschränke der Typenreihe BM sind geräumig und bieten die Möglichkeit von Zusatzsperren. Alle Modelle sind für den Anschluss an eine Einbruchmeldeanlage (EMA) vorgerichtet. Ein armierter, höchst widerstandsfähiger Füllstoff sorgt für die Einstufung in Grad II.

 

BP

Wertschutzschränke der Typenreihe BP bieten neben Eigenschaften der Typenreihe BM auch Schutz gegen Feuer. Zusätzliche hitzeabsorbierende Werkstoffe sowie Brand- und Rauchschutzdichtungen in den Türfälzen ergeben den geprüften und zertifizierten Brandschutz, Güteklasse LFS30P (BP10/BP41 – LFS60P).

 

BWS

Wertschutzschränke der Typenreihe BWS bieten einen großvolumigen Innenraum mit vergleichsweise leichtem Transportgewicht. Alle Modelle sind für den Anschluss an eine Einbruchmeldeanlage (EMA) vorgerichtet. Ein armierter, höchst widerstandsfähiger Füllstoff sorgt für die Einstufung in Grad II.

 

CM

Wertschutzschränke der Typenreihe CM haben den Anspruch, mit geringen Außenabmessungen allen Anforderungen des Widerstandsgrades III gerecht zu werden. Sie bieten die Möglichkeit von Zusatzsperren und alle Modelle sind für den Anschluss an eine Einbruchmeldeanlage (EMA) vorgerichtet.  

 

CP

Wertschutzschränke der Typenreihe CP bieten neben den Eigenschaften der Typenreihe CM auch Schutz gegen Feuer. Zusätzliche hitzeabsorbierende Werkstoffe sowie Brand- und Rauchschutzdichtungen in den Türfälzen ergeben den geprüften und zertifizierten Brandschutz, Güteklasse LFS30P.

 

 

CWS

Wertschutzschränke der Typenreihe CWS überzeugen durch ihre solide Bauweise und ihre Baugröße (CWS1902 und CWS1904 zweiflügelig) und sind optional mit geprüftem und zertifiziertem Brandschutz, Güteklasse LFS60P, erhältlich. Modelle unter 1.000 kg müssen lt. Vorschrift verankert werden.

 

DWS

Wertschutzschränke der Typenreihe DWS überzeugen durch ihre solide Bauweise und ihre Baugröße (DWS1902 und DWS1904 zweiflügelig) und sind optional mit geprüftem und zertifiziertem Brandschutz, Güteklasse LFS60P, erhältlich. Modelle unter 1.000 kg müssen lt. Vorschrift verankert werden.

 

DWSKB

Wertschutzschränke der Typenreihe DWSKB bieten neben Eigenschaften der Typenreihe DWS durch ihren speziellen Wandaufbau noch einen zusätzlichen Einbruchschutz gegen Angriffe mit Diamantkronenbohrer (Modellbezeichnung KB).
Modelle unter 1.000 kg müssen lt. Vorschrift verankert werden.

 

EWS

Wertschutzschränke der Typenreihe EWS sind für höchste Ansprüche konzipiert und bieten besten Sicherheitskomfort. Sie sind optional mit geprüftem und zertifiziertem Brandschutz, Güteklasse LFS60P, erhältlich. Modelle unter 1.000 kg müssen lt. Vorschrift verankert werden.

 

EWSKB

Wertschutzschränke der Typenreihe EWSKB bieten neben Eigenschaften der Typenreihe EWS durch ihren speziellen Wandaufbau noch einen zusätzlichen Einbruchschutz gegen Angriffe mit Diamantkronenbohrer (Modellbezeichnung KB).
Modelle unter 1.000 kg müssen lt. Vorschrift verankert werden.

 

auf Anfrage  erhältlich.


Download
Tresorprogrogramm Wertheim
Der Firmengründer, Franz Wertheim, erkannte den Bedarf an sicheren Au􀄩 ewahrungsmi􀆩 eln und
gründete am 1. September 1852 in Wien eine Gesellscha􀅌 zur Erzeugung „feuerfester, gegen Einbruch
sicherer Cassen”. Durch zahlreiche Feuerproben konnte Franz Wertheim die hohe Feuersicherheit
seiner Kassen unter Beweis stellen. Als „k.u.k. Hofl ieferant” wurde er mit seinen Qualitätsprodukten
in ganz Europa und im Nahen Osten bekannt.
Tresorprogramm Wertheim.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.6 MB